Zertifikatskurse

Die Zertifikatsprogramme der Medien-Akademie Ruhr bieten eine fundierte Fortbildung mit einzelnen praxisnahen Kursmodulen, die Sie sich je nach Vorerfahrung und Interesse zusammenstellen können. Sie entscheiden, in welchem Zeitraum Sie die Kurse absolvieren möchten. Jedes Zertifikatsprogramm besteht aus vier themenspezifischen Seminaren. Nach Abschluss aller dazugehörigen Kurse, erhalten Sie ein Zertifikat als besonderen Nachweis für Ihre intensive Weiterbildung.

Zertifikatsprogramm: Social Media

Das Zertifikatsprogramm „Social Media“ macht fit für das Einrichten, Bespielen, Nutzen und Managen von Social-Media-Kanälen in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Etablierte Soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram sind Thema, genauso wie aufkommende Trends und der Blick in die Zukunft des Social Web.

Die Medien-Akademie Ruhr bietet alle Module regelmäßig an, sodass die Teilnehmer flexibel über einen längeren Zeitraum, zum Beispiel zwei Jahre, Module belegen können. Interessierte melden sich einfach für den kommenden, für sie relevanten Kurs an. Haben sie vier oder mehr Kurse des Programms absolviert, verleiht die Medien-Akademie Ruhr ein Zertifikat als besonderen Nachweis für die intensive Weiterbildung.

Neu: Ab sofort können Teilnehmer des Zertifikatsprogramms „Social Media“ eine externe Prüfung zum Social-Media-Manager bei der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) in Düsseldorf ablegen. Dafür müssen sie sechse Kurse des Zertifikatsprogramms besuchen, im Rahmen der Prüfung ein Konzept erarbeiten und präsentieren sowie eine mündliche Fachprüfung bestehen. Auf Wunsch bietet die Medien-Akademie Ruhr ein Komplettpaket aus Kursen und Prüfungsgebühr zum reduzierten Preis an.

Diese Seminare gehören zum Zertifikatsprogramm:

Zertifikatsprogramm: Bewegtbild und TV

Professionell produzierte Web-Videos machen den Online-Auftritt komplett. Nachrichten-Plattformen von Zeitungen und Radiosendern profitieren genauso davon wie Unternehmens- und Vereins-Websites.

Die Teilnehmer des Zertifikatsprogramms benötigen keine Vorkenntnisse im Bereich Fernsehen. Die Medien-Akademie Ruhr bietet alle Kurse regelmäßig an, sodass die Teilnehmer flexibel planen können. Interessierte melden sich einfach für den kommenden, für sie relevanten Kurs an. Um ein Abschlusszertifikat zu erhalten, müssen sie mindestens vier Kurse belegen. Die Mitarbeiter der Akademie beraten Interessierte gerne bei Auswahl und Reihenfolge der Kurse.

Diese Seminare gehören zum Zertifikatsprogramm:

Zertifikatsprogramm: Crossmedial arbeiten

Das Zertifikatsprogramm greift die aktuelle Medienentwicklung auf und richtet sich an Personen, die sich in den medienübergreifenden Journalismus einarbeiten möchten. Dabei erwerben die Teilnehmer sowohl konzeptionelles Wissen als auch praktische Kenntnisse, wie zum Beispiel die Produktion von Podcasts oder Web-Videos. Alle Module werden regelmäßig angeboten. Interessierte melden sich einfach für den kommenden, für sie relevanten Kurs an.

Für das Abschlusszertifikat sind vier Kurse verpflichtend. Dabei ist nur der Kurs „Crossmediale Projekte: Print, Radio, TV und Internet“ verpflichtend. Nach Abschluss der Kurse wird das Zertifikat erstellt. Die Medien-Akademie Ruhr bietet alle Kurse regelmäßig an, sodass die Teilnehmer flexibel planen können. Die Mitarbeiter der Akademie beraten Interessierte gerne bei Auswahl und Reihenfolge der Kurse.

Diese Seminare gehören zum Zertifikatsprogramm:

Zertifikatsprogramm: Pressearbeit Crossmedial

Das Zertifikatsprogramm führt in Kursmodulen praxisnah in die zentralen Fragestellungen der professionellen Pressearbeit unter Berücksichtigung crossmedialer Aspekte ein. Für das Abschlusszertifikat sind vier Kurs obligatorisch. Alle Kurse werden regelmäßig angeboten und können je nach zeitlichem Kontingent flexibel gebucht werden. Interessierte melden sich einfach für den kommenden, für sie relevanten Kurs an. Die Mitarbeiter der Akademie beraten Interessierte gerne bei Auswahl und Reihenfolge der Kurse.

Diese Seminare gehören zum Zertifikatsprogramm: